5. Lauf TT02 Challenge

Renntermine für die TT-02 Challenge!
Antworten
SovoZ7
Beiträge: 28
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 17:06

5. Lauf TT02 Challenge

Beitrag von SovoZ7 » Fr 25. Jan 2019, 23:55

3.Lauf TT02-Challenge

Einladung zum 5.Lauf TT02-Challenge
Ausrichter: MSC-Polizei Braunschweig
Termin: 02.02.2019/03.02.2019


Ort: Sporthalle, Naunburgstrasse 16, 38124 Braunschweig

Strecke: Teppich

Klassen:

TT-01/02 (Aktuelles Reglement siehe https://rc-racing-hannover.de/ )

Reglement Löwen-Master-Cup 2018-19
Stock 13.5T
Chassis:
Alle Tourenwagen-Chassis die den folgenden Maßen entsprechen: Maximale Breite ohne
Karosse = 190 mm Maximale Breite mit Karosse = 200 mm Minimale Höhe mit Karosse =
115 mm Mindestgewicht = 1320 g (fahrfertig, inkl. Transponder)
Reifen: Indoor: Volante VT-V5-PG28CP Outdoor: Volante VT-V5T-PG36R
Die Anzahl der Reifen ist während Veranstaltung auf 1 Satz pro Fahrer begrenzt; sowohl
Indoor als auch Outdoor. Vor Beginn der Vorläufe muss dieser Satz durch die technische
Abnahme markiert worden sein. (Bei Schäden am Reifen => Rücksprache Rennleiter)
Haftmittel: freigestellt (Geruchlos)
Motor/Regler:
1. MuchMore FLETA ZX V2 13.5T ER Fixtiming Spec (#MM-MR-V2ZX135FER) in
Kombination mit MuchMore Fleta Euro V2 (#ME-FLEV2) mit aktiviertem Limiter!
2. Blinky Regler mit LRP X20 13,5T mit Tuningrotor (Motortiming offen)
Untersetzung: MuchMore Combo: max.5,0 / LRP X20: max. 4,5
Akkus:
Nach EFRA-Liste / Ladevorschriften:Max Ladestrom 12Ah; Entladestrom: 20 Ah
Akkuspannung darf 8,40V nicht überschreiten, das Laden ist nur im Liposack erlaubt !
Karosserie: Es sind alle im Handel erhältlichen 4-türigen 190 mm Karossen zugelassen.
Laufdauer:
Vorlauf / Finallauf: 5 – 7min ( je nach Teilnehmerzahl )
Die Gruppeneinteilung für die Vorläufe erfolgt nach Ermessen des Rennleiters.
Die Startreihenfolge der Finalläufe erfolgt, gemäß DMC, Vorlaufendrangliste.
Die Tageswertung erfolgt nach DMC Punktesystem.
Wertung: 8 Rennen, davon 1 Streichergebnis
Wer zum Saisonende keine 5 Läufe gefahren ist, fällt aus der Sachpreisverlosung raus.
Streckenführung:
Bei jedem Rennen kann ein anderer Streckenverlauf gefahren, heißt nach jedem Rennen
wird von der Rennleitung der neue Streckenverlauf bekannt gegeben.
Nennmöglichkeiten / Startgelder:
Teilnehmer registrieren sich vor jeden Lauf über:
http://www.myrcm.ch/myrcm/main?hId[1]=o ... =95&pLa=de
Vereinsmitglieder: 10,-€ Nichtmitglieder: 15,-€
Jugendliche bis 18 Jahre: 6,-€ Nichtmitglieder 10,-€
Doppelstart: Vereinsmitglieder: 15,-€ Nichtmitglieder: 20,-€
Trainingsgebühren:
Trainingstag: Hallenstrecke : 10€ Außenstrecke: 5€
Trainingsgeld wird bei Teilnahme an der Rennveranstaltung mit dem Startgeld verrechnet.
Reglement Löwen-Master-Cup 2018-19

Hobby 17,5T
Chassis:
Alle Tourenwagen-Chassis die den folgenden Maßen entsprechen: Maximale Breite ohne
Karosse = 190 mm Maximale Breite mit Karosse = 200 mm Minimale Höhe mit Karosse =
115 mm Mindestgewicht = 1320 g (fahrfertig, inkl. Transponder)
Reifen: Indoor: Volante VT-V5-PG28CP Outdoor: Volante VT-V5T-PG36R
Die Anzahl der Reifen ist während Veranstaltung auf 1 Satz pro Fahrer begrenzt; sowohl
Indoor als auch Outdoor. Vor Beginn der Vorläufe muss dieser Satz durch die technische
Abnahme markiert worden sein. (Bei Schäden am Reifen => Rücksprache Rennleiter)
Haftmittel: Freigestellt (Geruchlos)
Motor/Regler:
Alle Regler ohne zusätzliches Timing zugelassen (Boost-0 – Blinky). Erlaubte Motoren:
LRP X20 17.5 T (fixed Timing) #LRP 50854 mit Fixed Timing #LRP 50614 MuchMore
FLETA ZX V2 17.5T ER Fixtiming Spec #MM-MR-V2ZX175FER
Untersetzung: MuchMore FLETA max.5,5 / LRP X20: max. 4,5
Akkus:
Nach EFRA-Liste / Ladevorschriften:Max Ladestrom 12Ah; Entladestrom: 20 Ah
Akkuspannung darf 8,40V nicht überschreiten, das Laden ist nur im Liposack erlaubt !
Karosserie: Alle Tourenwagen und GT-Karosserien mit max. 200mm Breite zugelassen
Laufdauer:
Vorlauf / Finallauf: 5 – 7min ( je nach Teilnehmerzahl )
Die Gruppeneinteilung für die Vorläufe erfolgt nach Ermessen des Rennleiters.
Die Startreihenfolge der Finalläufe erfolgt, gemäß DMC, Vorlaufendrangliste.
Die Tageswertung erfolgt nach DMC Punktesystem
Wertung: 8 Rennen, davon 1 Streichergebnis
Wer zum Saisonende keine 5 Läufe gefahren ist, fällt aus der Sachpreisverlosung raus.
Streckenführung:
Bei jedem Rennen kann ein anderer Streckenverlauf gefahren, heißt nach jedem Rennen
wird von der Rennleitung der neue Streckenverlauf bekannt gegeben.
Nennmöglichkeiten / Startgelder:
Teilnehmer registrieren sich vor jeden Lauf über:
http://www.myrcm.ch/myrcm/main?hId[1]=o ... =95&pLa=de
Vereinsmitglieder: 10,-€ Nichtmitglieder: 15,-€
Jugendliche bis 18 Jahre: 6,-€ Nichtmitglieder 10,-€
Doppelstart: Vereinsmitglieder: 15,-€ Nichtmitglieder: 20,-€
Trainingsgebühren:
Trainingstag: Hallenstrecke : 10€ Außenstrecke: 5€
Trainingsgeld wird bei Teilnahme an der Rennveranstaltung mit dem Startgeld verrechnet.
Reglement Löwen-Master-Cup 2018-19

FUN 21,5T
Chassis:
Alle Tourenwagen-Chassis die den folgenden Maßen entsprechen: Maximale Breite ohne
Karosse = 190 mm Maximale Breite mit Karosse = 200 mm Mindestgewicht = 1380 g
(fahrfertig, inkl. Transponder)
Reifen: freigestellt ( Nur Hohlkammerräder / keine Regenreifen )
Die Anzahl der Reifen ist während Veranstaltung auf 1 Satz pro Fahrer begrenzt; sowohl
Indoor als auch Outdoor. Vor Beginn der Vorläufe muss dieser Satz durch die technische
Abnahme markiert worden sein. (Bei Schäden am Reifen => Rücksprache Rennleiter)
Haftmittel: freigestellt (Geruchlos)
Motor/Regler:
Alle Regler ohne zusätzliches Timing zugelassen (Boost-0 – Blinky).
MSC / TSV Einheitsmotor: Hobbywing XeRun 21.5T Sensored Brushless Motor
Hobbywing JuStock Brushless Motor 1750kV 21.5T Sensored
Untersetzung: XeRun = max. 4,5 JuStock= max. 4,3
Akkus:
Nach EFRA-Liste / Ladevorschriften:Max Ladestrom 12Ah; Entladestrom: 20 Ah
Akkuspannung darf 8,40V nicht überschreiten, das Laden ist nur im Liposack erlaubt !
Karosserie: Alle GT-Karosserien mit max. 200mm Breite zugelassen
Laufdauer:
Vorlauf / Finallauf: 5 – 7min ( je nach Teilnehmerzahl )
Die Gruppeneinteilung für die Vorläufe erfolgt nach Ermessen des Rennleiters.
Die Startreihenfolge der Finalläufe erfolgt, gemäß DMC, Vorlaufendrangliste.
Die Tageswertung erfolgt nach DMC Punktesystem.
Wertung: 8 Rennen, davon 1 Streichergebnis
Wer zum Saisonende keine 5 Läufe gefahren ist, fällt aus der Sachpreisverlosung raus.
Streckenführung:
Bei jedem Rennen kann ein anderer Streckenverlauf gefahren, heißt nach jedem Rennen
wird von der Rennleitung der neue Streckenverlauf bekannt gegeben.
Nennmöglichkeiten / Startgelder:
Teilnehmer registrieren sich vor jeden Lauf über:
http://www.myrcm.ch/myrcm/main?hId[1]=o ... =95&pLa=de
Vereinsmitglieder: 10,-€ Nichtmitglieder: 15,-€
Jugendliche bis 18 Jahre: 6,-€ Nichtmitglieder 10,-€
Doppelstart: Vereinsmitglieder: 15,-€ Nichtmitglieder: 20,-€
Trainingsgebühren:
Trainingstag: Hallenstrecke : 10€ Außenstrecke: 5€
Trainingsgeld wird bei Teilnahme an der Rennveranstaltung mit dem Startgeld verrechnet.
Reglement Löwen-Master-Cup 2018-19

Formel 1
Chassis:
Alle Formel Chassis die den folgenden Eigenschaften entsprechen:
Durchgehende Achse hinten, keine Einzelradaufhängung.
Maximale Breite = 190 mm Mindestgewicht = 1050 g (fahrfertig, inkl. Transponder)
Reifen: Indoor: Vorne: Volante VT-VF1-FMS / Hinten: Volante VT-VF1-CRS
Outdoor: Vorne: Volante VT-VF1-FM / Hinten: Volante VT-VF1-HARSS
Die Anzahl der Reifen ist während Veranstaltung auf 1 Satz pro Fahrer begrenzt; sowohl
Indoor als auch Outdoor. Vor Beginn der Vorläufe muss dieser Satz durch die technische
Abnahme markiert worden sein. (Bei Schäden am Reifen => Rücksprache Rennleiter)
Haftmittel: freigestellt ( Geruchlos)
Motor/Regler: Alle Regler ohne zusätzliches Timing zugelassen (Boost-0 – Blinky).
Alle DMC legalen 21,5T Motoren
Scorpion 21.5T - ETS (#SC-RS-3420-215TFW / #SC-S2-50-ETS)
Untersetzung: freigestellt
Akkus:
Nach EFRA-Liste / Ladevorschriften:Max Ladestrom 12Ah; Entladestrom: 20 Ah
Akkuspannung darf 8,40V nicht überschreiten, das Laden ist nur im Liposack erlaubt !
Karosserie: Alle im Handel erhältlichen Formel 1 Karossen zugelassen. Die Fahrerfigur
muss installiert sein
Laufdauer:
Vorlauf / Finallauf: 5 – 7min ( je nach Teilnehmerzahl )
Die Gruppeneinteilung für die Vorläufe erfolgt nach Ermessen des Rennleiters.
Die Startreihenfolge der Finalläufe erfolgt, gemäß DMC, Vorlaufendrangliste.
Die Tageswertung erfolgt nach DMC Punktesystem
Wertung: 8 Rennen, davon 1 Streichergebnis
Wer zum Saisonende keine 5 Läufe gefahren ist, fällt aus der Sachpreisverlosung raus.
Streckenführung:
Bei jedem Rennen kann ein anderer Streckenverlauf gefahren, heißt nach jedem Rennen
wird von der Rennleitung der neue Streckenverlauf bekannt gegeben.
Nennmöglichkeiten / Startgelder:
Teilnehmer registrieren sich vor jeden Lauf über:
http://www.myrcm.ch/myrcm/main?hId[1]=o ... =95&pLa=de
Vereinsmitglieder: 10,-€ Nichtmitglieder: 15,-€
Jugendliche bis 18 Jahre: 6,-€ Nichtmitglieder: 10,-€
Doppelstart: Vereinsmitglieder: 15,-€ Nichtmitglieder: 20,-€
Trainingsgebühren:
Trainingstag: Hallenstrecke : 10€ Außenstrecke: 5€
Trainingsgeld wird bei Teilnahme an der Rennveranstaltung mit dem Startgeld verrechnet.

Es gilt eine Mindestbodenfreiheit von 5 mm

Nennung:
über:http://www.myrcm.ch/myrcm/main?hId[1]=bkg&pLa=de

(Die Teilnehmeranzahl ist auf 50 Fahrer begrenzt)



Nenngeld: Erwachsene 15,00 €
Jugendliche 5,00 €

Nennschluss: Freitag den 01.02.2019 um 20Uhr (Nachnennungen sind nicht möglich)

Zeitnahme: AMB-RC4 kompatible Personal Transponder müssen genutzt werden


Vorläufiger Zeitplan:
Samstag :
Training ab 14:30 bis 21:00 Uhr

Sonntag:
Gegen 08:00 Uhr Hallenöffnung
Ab ca. 10:00 Uhr Qualifikation
Gegen 18:00 Uhr Siegerehrung

Fahrerlager: WC und 230V Anschluss vorhanden
Stühle und Tische bitte selber mitbringen
Hallentaugliche Turnschuhe sind erforderlich
Das Laden der Lipo-Akkus ist nur in geeigneten Behältern erlaubt

RichterRacing
Beiträge: 358
Registriert: Di 6. Okt 2015, 12:59

Re: 5. Lauf TT02 Challenge

Beitrag von RichterRacing » Sa 26. Jan 2019, 17:09

Komme nicht mehr klar , ist der Löwen Master Cup der Zwei Städte Cup oder umgekehrt oder hat das eine mit dem anderen nichts zu tun und es sind zwei unterschiedliche Cups ? help)))

Baylon
Beiträge: 183
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 19:04

Re: 5. Lauf TT02 Challenge

Beitrag von Baylon » So 27. Jan 2019, 16:02

berichtigte Frage. Wo grenzt sich der 2-Städte Cup ab? 21,5 in BS gab es letztes Mal eine Reifenvorgabe und ein anderes Mindestgewicht als in KBW. Also ist das der LMC? Dieses ist dann der 2-Städte Cup?

Baylon
Beiträge: 183
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 19:04

Re: 5. Lauf TT02 Challenge

Beitrag von Baylon » Mi 30. Jan 2019, 01:21

irgendwie ist hier gerade Totentanz. Keiner mag antworten.

RichterRacing
Beiträge: 358
Registriert: Di 6. Okt 2015, 12:59

Re: 5. Lauf TT02 Challenge

Beitrag von RichterRacing » Mi 30. Jan 2019, 04:47

Schade ist das . cha))))

SovoZ7
Beiträge: 28
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 17:06

Re: 5. Lauf TT02 Challenge

Beitrag von SovoZ7 » Mi 30. Jan 2019, 10:26

Hi,

dieses WE ist der 2.Städte Cup am Start. Reifen sind weiterhin frei genauso wie beim LMC.

VG
Stephan

SovoZ7
Beiträge: 28
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 17:06

Re: 5. Lauf TT02 Challenge

Beitrag von SovoZ7 » Mi 30. Jan 2019, 10:27

Hab das Reglement von Flo übernommen, er hat es leider versäumt, dass mind. Gewicht auf 1350 gr. zu ändern

RichterRacing
Beiträge: 358
Registriert: Di 6. Okt 2015, 12:59

Re: 5. Lauf TT02 Challenge

Beitrag von RichterRacing » Mi 30. Jan 2019, 11:28

Kann man die kommenden Termine vom 2. Städte Cup wo einsehen ?

anva
Beiträge: 16
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 20:06

Re: 5. Lauf TT02 Challenge

Beitrag von anva » Di 5. Feb 2019, 09:54

Sind die Ergebnisse vom Wochenende irgendwo einsehbar?

Gruß
Torsten

AHK78
Beiträge: 30
Registriert: So 5. Nov 2017, 14:54

Re: 5. Lauf TT02 Challenge

Beitrag von AHK78 » Di 5. Feb 2019, 18:59


Antworten